IMG

Die AREA m styria im Standortwettbewerb

Globalisierung & Wirtschaftskrise haben die Verlagerung zu einem extremen Nachfragemarkt zur Folge. Zugang zu Wissen, Technologien, Partnern, höchste Standortanforderungen und maßgeschneiderte Infrastrukturen werden vorausgesetzt.

Der Wettbewerb zwischen Wirtschaftsstandorten ist geprägt durch
> massiv veränderte Investoren-Ansprüche und verschärfte Konkurrenz
> starke und hochprofessionelle Marktteilnehmer
> großen Ressourcenaufwand und besondere Alleinstellungsmerkmale, um Wahrnehmung zu gewährleisten

Die östliche Obersteiermark hat eine ambitionierte Vorwärtsstrategie entwickelt. 

Vor diesem Hintergrund wird die AREA m styria als kooperatives und professionelles Instrument im industriellen Kernraum maßgeschneiderte Aufgaben übernehmen. Der Fokus dabei wird auf Standorte und Unternehmen sowie Wahrnehmbarkeit und Außenauftritt gelegt.

Regionale Standortsicherung

Die AREA m styria GmbH trägt zur Sicherung des Industriestandortes bei durch

Beratung und Entwicklungsbegleitung zur Stärkung des regionalen Standortangebotes                                                                                              

> Optimierung des Standards
> Unterstützung der kommunalen Angebotsentwicklung
> Eigenbedarf für Unternehmen einer technologiestarken Industrieregion nach hochwertigen Standorten fokussieren

Basismarketing

> Primär national fokussiert
> Ergänzt um gezielte externe Aktionen

Gründeroffensive

> Professionelle Begleitung von Unternehmsgründungen
> Stimulation, Coaching, Qualifizierung