IMG

Die Phasen der Unternehmensgründung

I Ideenentwicklung

Ideengenerierung

Die erste Phase im Gründungsprozess reicht vom Gründungsimpuls bis hin zur definitiven Entscheidung, sich selbstständig zu machen.

Ein Gründungsimpuls ist vorhanden, d.h. Sie denken aus einer bestimmten Motivation (vage Produkt/Dienstleistungsidee, neu entwickelte Technologie, Erkennen von wesentlichen Optimierungspotentialen im derzeitigen Berufsumfeld, Unzufriedenheit mit unselbstständiger Tätigkeit, etc.) heraus darüber nach, den Schritt in die Selbstständigkeit zu setzen. Nun geht es darum, die Ist-Situation darzustellen und erste Gründungsideen weiterzuentwickeln, um schließlich ein klares Geschäftsmodell formulieren zu können.

Entwicklung Geschäftsmodell

Sie haben eine Gründungsidee generiert bzw. ausgewählt. Die nächsten Schritte bestehen nun darin, diese Geschäftsidee detailliert auszuformulieren, das Umfeld für dieses Geschäftsvorhaben zu analysieren und schließlich diese Überlegungen in ein umfassendes Unternehmenskonzept zu gießen.

 

II Gründungsdurchführung

Die Gründungsdurchführungsphase führt Sie vom Gründungsentschluss mit der Planungsphase zum „Point of no return“, und über die Aufbauphase hin zur Institutionalisierung Ihres Unternehmens.

Planungsphase

Gründe ich ein Einzelunternehmen oder eine Gesellschaft? Wo wird der Firmensitz sein? Brauche ich Mitarbeiter? Welche Förderungsmöglichkeiten kann ich ausschöpfen? Wie werde ich meinen Markt bearbeiten? Fragen wie diese gilt es in der Planungsphase abzuklären. 

Gründung und Aufbau

Jetzt ist es soweit, die Gründung ist erfolgt und Ihr Unternehmen nimmt offiziell die Tätigkeit auf. Zu diesem Zeitpunkt und danach sind weitere Planungsschritte zu setzen und offene Fragen zu klären.

 

III Wachstum und Erweiterung

Die Aufbauphase führt hin zur Institutionalisierung Ihres Unternehmens.

Die AREA m styria bietet Coachings zur Weiterentwicklung von Klein- und Mittelbetrieben in der Wachstumsphase der ersten Jahre. Zielgruppe sind Unternehmerinnen und Unternehmer, welche die Start-up-Phase gemeistert haben und für das Unternehmen neue Kunden und Märkte erschließen wollen.

nach oben